• Stress am Arbeitsplatz - Selbstbewusstes Stressmanagement

Stressmanagement

Mit Stress gut umgehen, wenn er da ist …

Gutes Stressmanagement

Den Stresspegel schnell senken

Komfortables und starkes StressmanagementIch glaube über Stress an sich muss heutzutage gar nichts geschrieben werden. Das wäre Eulen nach Athen zu tragen. Jeder kennt ihn. Die spannende Frage bleibt jedoch, wie gehe ich damit um, wenn er da ist? Wie ist also mein eigenes Stressmanagement aufgestellt?

In unserem Verständnis ist es das Beste, Stress erst gar nicht entstehen zu lassen – im Abschnitt über Stressprävention gibt es mehr dazu. Wenn uns aber äußere Umstände oder innerer Antreiber wieder einmal in Stress gebracht haben, ist es gut, den Pegel gleich zu senken. Welche unrühmlichen Wirkungen Stress auf unsere Psyche und unseren Körper hat, wissen wir im Hinterstübchen unseres Gewissens alle. Und Gottseidank gibt es hier etliche wunderbare Werkzeuge, welche uns direkt am Arbeitsplatz helfen können, den Stresspegel zu senken. Unmittelbar, situationsbezogen und individuell. Gutes Stressmanagement beinhaltet die Möglichkeit ein Tool zu haben, welches unmittelbar am Arbeitsplatz zu einer jeden belastenden Stresssituation eingesetzt werden kann.

Stressbewältigung

Unsere Angebote zum Stressmanagement

Stressmanagement - Zeitnah und effektivAuf dem Markt gibt es eine Unmenge von Workshops und Seminaren zum Stressmanagement. Es bedarf viel Surfen und Leserei, um sich in diesem Dschungel zurechtzufinden. Unsere Spezialisierung ist die Folgende:

Wir sehen wenig Sinn darin nach Feierabend losgelöst von den realen Stressoren am Arbeitsplatz zu versuchen, den Stress des Tages abzubauen. Gutes Stressmanagement bedeutet in unserem Sinne unmittelbar in oder nach der Stresssituation eingreifen zu können. Und es wird ein Werkzeug verwendet, welches nicht nur mental, sondern auch im Bezug auf das ganze Erleben den Stresspegel senkt. Ein gutes Tool im Stressmanagement muss praktisch zu einem jeden Zeitpunkt am Arbeitsplatz eingesetzt werden können.

Zudem ist es auch wichtig, dass die Tools zur Stressbewältigung relativ einfach zu erlernen sind. Meditation oder Yoga sind hervorragende Methoden der Stressbewältigung, brauchen jedoch meist viel Übung und einen langen Vorlauf, bevor sie in einer Stresssituation direkt am Arbeitsplatz eingesetzt werden können. Um früher agieren zu können benutzen wir daher Werkzeuge, welche schnell erlernbar sind und einfach eingesetzt werden können – und trotzdem höchst effektiv sind.

Unsere Tools zur Stressbewältigung sind netterweise genauso im Arbeitsalltag wie im Privatleben verwertbar. Und nebenbei können uns diese als Hilfsmittel dienen, in kundenkontaktorientierten oder sozialen Berufen den Stresspegel unseres Klienten auch gleich mit zu senken.

Unsere lange Erfahrung aus der Stressregulation sowohl im Coaching wie im klinischen Bereich gab uns eine Fülle an Tools und Möglichkeiten dies genauso im betrieblichen Alltag umzusetzen. Diese bieten wir Ihnen gerne in unserem Werkzeugkoffer zum Stressmanagement an.

Kontaktieren Sie uns für ein maßgeschneidertes Angebot im Stressmanagement

Credits: Titel- und Contentbild Matheus Ferrero | Unsplash Businessman Alekksall | Freepik